Kriminalpolizei ermittelt nach Brandstiftung in Alt Chrieschwitz

Plauen – (cs) Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Zwickau ermittelt nach zwei Bränden im Oktober. Am Freitag war es zum Brand in einem Anbau an der Möschwitzer Straße gekommen (siehe Medieninformation 633/2018 vom 20. Oktober). Dabei würde glücklicherweise niemand verletzt. Drei Bewohner mussten zeitweise ihr Haus verlassen.

Zwei Wochen zuvor hatte es an der gleichen Stelle gebrannt (siehe Medieninformation 599/2018 vom 4. Oktober). Damals mussten in der Folge ein 11-Jähriger und ein 72-Jähriger vorrübergehend medizinisch betreut werden, beiden geht es aber mittlerweile wieder besser (siehe Medieninformation 618/2018 vom 12. Oktober).

Die Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen und erbittet Zeugenhinweise zu insbesondere folgenden Fragen:

  • Wer hat am 3. oder 19. Oktober auf den Grundstücken 91 und 93 der Möschwitzer Straße Beobachtungen gemacht? Interessant für die Ermittler sind vor allem Personenbewegungen.
  • Wer hat im Vorfeld des 3. oder 19. Oktober 2018 Beobachtungen rund um die genannten Grundstücke an der Möschwitzer Straße gemacht? Interessant sind für die Ermittler die beobachteten Personen oder Handlungen, die ungewöhnlich gewesen sein könnten.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

Die ermittelnden Beamten sind für jeden Hinweis dankbar.