Kräuter für die Schönheit

Früher zogen die Buckelapotheker durch das Vogtland – heute wird ihr Vermächtnis, das Wissen um die Wirkung und hilfreiche Kraft der Kräuter, vermeintlicher Unkräuter sowie heimischer Pflanzen in der aktuellen Sonderausstellung des Museums im Unteren Schloss thematisiert. Aus diesem Anlass findet am Sonntag im Festsaal des Museums im Unteren Schloss Greiz ein besonderer Vortrag statt. Unter dem Motto „Kräuter für die Schönheit“ ist um 14 Uhr die bekannte Kräuterpädagogin Elisabeth Ruckdeschel zu Gast. Wie werden Bäder, Massageöle, Shampoos, Zahnpasten oder Salben aus wohltuenden Kräutern hergestellt? Besucher erhalten Antworten und Anregungen für den Hausgebrauch von Kräutern zur täglichen Anwendung. Die Privatdozentin aus Gefrees gibt bundesweit Seminare sowie Beratungen rund um den Umgang mit Kräutern. Ihre langjährigen Erfahrungen sowie ihr umfangreiches Wissen durch ihre jahrzehntelange Forschungstätigkeit als Biologin gestalten ihre Vorträge besonders lebendig.