Kompromiss im Theaterstreit gefunden

Plauen und Zwickau haben im Theaterstreit einen Kompromiss gefunden. Sofern beide Stadträte zustimmen, sollen die Fördermittel im Rahmen des Kulturpaktes beantragt werden. Gleichzeitig sollen die Haustarifverträge aufgehoben und der Theatergrundlagenvertrag vorzeitig verlängert werden. Aus den Verwaltungen in Plauen und auch Zwickau heißt es, dass damit das gemeinsame Theater mittelfristig gesichert sei. Die Details müssen nun den Fraktionen vorgestellt werden.

%d Bloggern gefällt das: