Kollwitz-Gymnasiasten besuchten Yandu

Seit 2013 verbindet Zwickau mit Yandu eine Städtepartnerschaft. Neun Schülerinnen und Schüler des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums reisten vom 25. Juli bis 4. August in die chinesische Stadt. Begleitet wurden sie von einer Lehrerin und einer Erzieherin aus der Stadtverwaltung. Die Jugendlichen verbrachten abwechslungsreiche Tage und trafen dabei jene chinesischen Altersgenossen wieder, die im Sommer 2017 in Zwickau zu Gast waren. Auf dem Programm standen beispielsweise ein Treffen mit dem Stellvertreter des Oberbürgermeisters, Bürgermeister Liu, Übungen in Kalligraphie, der Besuch eines Industrieparks, die Exkursion in einen Naturschutzpark oder der Besuch in den Familien der chinesischen Schüler. Die Reise ist auf der Homepage des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums unter www.kkg-zwickau.de umfangreich dokumentiert. Im kommenden Jahr ist wieder ein Besuch von Jugendlichen aus Yandu in der Schumann-Stadt vorgesehen.