Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr

Werdau OT Leubnitz – Zu einer körperlichen Auseinandersetzung wurde die Polizei in der Nacht zum Samstag in die Leubnitzer Hauptstraße gerufen. Hier waren ein 38-Jähriger und ein 26-Jähriger aneinander geraten. Ernsthafte Verletzungen gab es nicht. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass der Ältere mit seinem Audi unter Alkoholeinfluss nach Werdau gefahren war. Ein Test ergab 1,36 Promille. Die Folgen waren eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins.