Körperverletzung an Straßenbahnhaltestelle

Zwickau – An der Straßenbahnhaltestelle „Stadthalle“ gerieten am Sonntagabend ein 36-Jähriger und ein 15-Jähriger aneinander. Der Streit gipfelte schließlich in einen körperlichen Angriff. Dabei wurde der Ältere durch den Jugendlichen verletzt. Der Mann (0,9 Promille) musste im Krankenhaus behandelt werden. Zeugen nahmen die Verfolgung des 15-Jährigen auf. An der Nicolaistraße konnte er ausfindig gemacht werden. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten nahmen eine Anzeige wegen Körperverletzung auf und den Jugendlichen mit aufs Revier. Nach Abschluss der strafprozessualen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Vor der Auseinandersetzung an der Haltestelle „Stadthalle“ soll es zu einer weiteren Auseinandersetzung zwischen dem 36-Jährigen und zwei bislang Unbekannten gekommen sein. Diese werden gebeten, sich als Zeugen im Polizeirevier Zwickau zu melden, Telefon 0375 44580.