Knapper Heimsieg gegen Schöneberg

WasserballnetzTrotz der Ausfälle von Kapitän Sascha Elsner und Albrecht Trummer haben die Zwickauer Zweitliga-Wasserballer am Samstag das Heimspiel gegen die SG Schöneberg Berlin für sich entschieden. 10:8 hieß es am Ende für die Schützlinge von Jörg Wüstner. Bis zum letzten Viertel konnte sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen. In der Schlussphase wurde die Partie dann endgültig zu einen Kampfspiel. Erst glichen die Gäste erneut aus, dann konnten sich die Hausherren durch zwei schöne Tore von Firmbach absetzen. Zwei Minuten vor Abpfiff verkürzte Schöneberg erneut auf 8:9. Eine Minute vor dem Ende sorgte Paul Möckel dann für die endgültige Entscheidung. Mit dem Sieg verbesserte sich der SV 04 auf Rang 7, einen Punkt hinter Schöneberg.