Klöppelmäuse haben abgeräumt

Erfolgreich kehrte die Kinderklöppelgruppe „Klöppelmäuse“ des Erzgebirgszweigvereins (EZV) Zwickau von den 19. Erzgebirgischen Jugendkulturtagen am vergangenen Wochenende in Schneeberg zurück. Für ihre Gruppenarbeit „Märchen vom Sterntaler“ gab es für Cinzia und Alessia Behr, Celina Deutsch, Lisa Epperlein, Benthe Fahrentholz, Fritz und Anna Hofmann, Charlotte Kobarg, Lina Marie Möckel, Elisa Nötzold und Alina Sternitzky einen 2. Preis. Darüber hinaus holten Alina Sternitzky und Lina-Marie Möckel für ihre Einzelarbeiten „Schmetterling“ bzw. „Licht“ noch zwei 3. Preise. Den Sonderpreis des Sächsisch-Erzgebirgischen Klöppelverbandes erhielt Fritz Hofmann für seine Arbeit „Ein schöner Tag“.