Klöpper bleibt Eispirat

ein weiteres Jahr im Sahnpark zu Hause: Patrick Klöpper

Crimmitschau – Der 24-jährige Stürmer Patrick Klöpper konnte ein weiteres Jahr an die Eispiraten gebunden werden. Somit ist ein weiterer Baustein in der Kaderplanung für die kommende Saison gesetzt und die Crimmitschauer verbuchen gleichzeitig eine weitere positive Nachricht im Hinblick auf die anstehenden Pre-Playoffs. Das ursprüngliche Arbeitspapier des vor der Saison von den Kassel Huskies verpflichteten gebürtigen Duisburgers, ging bis zum Ende der Saison.
„Ich bin froh, ein weiteres Jahr das Eispiraten-Trikot tragen zu können. Ich habe mich sowohl sportlich als auch als Person sehr weiterentwickelt und möchte dazu beitragen, dass wir in der kommenden Saison wieder erfolgreiches Eishockey spielen. Die Entscheidung fiel mir relativ leicht. Ich habe seit Tag eins das Vertrauen in mich gespürt und versuche das nun wieder zurückzuzahlen“, so Klöpper, der zahlreiche Angebote von DEL2-Clubs für die Eispiraten ausschlug.
In dieser Saison kann er bislang 18 Tore und 13 Vorlagen bei 42 Partien auf dem Eis verbuchen. Zuletzt fehlte er leider seinem Team aufgrund eines Kieferbruchs.

„Patrick ist ein sehr ehrgeiziger, schneller Stürmer. Er sieht sich selbst noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung und wir möchten diesen Weg mit ihm auch zukünftig gemeinsam gehen“, so der Teammanager Ronny Bauer, dem Geschäftsführer Jörg Buschmann zur Seite springt und sich freut mit Klöpper einen „ehrgeizigen Typ mit einer guten Einstellung“ gebunden zu haben. „Auch wenn er bis zu seiner Verletzung schon zu einem Leistungsträger zählte, glauben wir, dass er noch viel Entwicklungspotenzial hat und wir ihm dafür eine gute Plattform bieten können.“ so Buschmann weiter.