Kleintransporter rast ins Stauende

BAB 72/ Oelsnitz – (AH) Am Mittwochnachmittag kam es zwischen den Anschlussstellen Pirk und Plauen/Süd zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 31-Jähriger war mit einem Kleintransporter Ford Transit in Richtung Leipzig unterwegs. In Höhe der Tank-und Rastanlage Vogtland Süd bemerkte er das Ende eines Staus zu spät und fuhr ungebremst in das Heck eines Pkw Citroen. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf einen Pkw Ford geschoben. Der 61-jährige Ford-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Unfallverursacher und die 57-jährige Citroen-Fahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden von ca. 35.000 Euro. Beide Fahrstreifen waren durch den Unfall blockiert, der Verkehr wurde über den Standstreifen vorbeigeleitet. Für zwei Stunden kam es zu erheblichen Behinderungen.