Kleinkind vom losrollenden Pkw erfasst

Plauen – (mk) Am Freitagabend kurz vor 20 Uhr hielt der 24-jährige Renault-Fahrer sein Fahrzeug auf der Oelsnitzer Straße an, um seine Lebensgefährtin (20) und die Tochter (1,5 Jahre) aussteigen zu lassen. Die Mutter brachte die anderthalb Jährige zunächst zum Hauseingang und wollte dann den Kinderwagen aus dem Kofferraum holen. Als das Mädchen plötzlich in Richtung Straße lief, stieg der Fahrzeugführer aus und versuchte dies zu verhindern. Trotz angezogener Handbremse setzte sich der Renault auf der leichten Gefällestrecke in Bewegung. Dabei kam das Kind an eines der Hinterräder und verletzte sich leicht. Der Pkw rollte auf die Fahrbahn. Nach mehreren Metern konnte er dort vom 24-Jährigen gestoppt werden.

%d Bloggern gefällt das: