Kellig schießt Dynamo ab

Der FSV Zwickau hat sein Heimspiel gegen die 2. Mannschaft von Dynamo Dresden am Samstag klar und deutlich mit 4:0 (2:0) gewonnen. Torjäger Steffen Kellig gelangen dabei drei Treffer. Durch diesen Sieg konnte sich der FSV noch deutlicher von der Konkurrenz absetzen. Nach ausgeglichenen ersten 20 Minuten eröffnete Benjamin Fuß vier Minuten später den Torreigen.  In der 32. Minute erzielte Steffen Kellig seinen ersten Treffer. Nach der Pause spielte der FSV konzentriert weiter. Vor allem Kellig nutzte seine Chancen gnadenlos. Nach Eingabe von André Luge stand der Stürmer goldrichtig und traf zum 3:0 (68.). Und kurz vor dem Abpfiff war der Goalgetter zum dritten Mal erfolgreich. Sein Kopfballtreffer zum 4:0 bedeutete vor 1.300 Zuschauern den Endstand in dieser Partie.