Keine Punkte gegen Tabellenführer aus Dresden

Der FSV hat sein Heimspiel gegen Spitzenreiter Dynamo Dresden mit 0:2 verloren.
Nach der ungewollt langen Punktspielpause startete der FSV mit drei Veränderungen im Vergleich zum Spiel bei Bayern München.
Innenverteidiger Frick fehlte gesperrt.
Für ihn begann Godinho rechts in der Viererkette, Stanic ging dafür nach innen.
Im linken Mittelfeld startete Miatke für Coskun und im Sturm spielte Starke für Willms.
Beide Treffer fielen bereits im ersten Abschnitt und waren sehr umstritten.
Erst sorgte eine Millimeter-Entscheidung für die Führung der Gäste und wenig später entschied sich der Schiedsrichter ein Handspiel von Nkansah zu ahnden.
Die Folge war ein erfolgreich verwandelter Strafstoß.
Zudem verletzte sich Yannik Möker in der 18. Spielminute im rechten Sprunggelenk und fällt somit für die nächsten Wochen aus.
Kein brauchbarer Tag für die Zwickauer.
Für den FSV geht es erst am kommenden Sonntag weiter.
Dann gastiert man beim Aufsteiger Türkgücü München.
Natürlich dürfen wir auch nicht die Fanaktion „Eene Bande“ mit der SGD vergessen.
Stolze 16.825 Tickets wurden verkauft.
Dies zeigt die großartige Unterstützung der beiden Traditionsvereine.
Was einige Spieler dazu sagen, schauen sie selbst.

 

%d Bloggern gefällt das: