Kein Gesetzesverstoß ermittelt

Klingenthal – Die Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion zum Fall des alkoholisierten Fahrers der Vogtlandbahn vom vergangenen Samstag haben ergeben, dass der Mann weder eine Straftat noch eine Ordnungswidrigkeit begangen hat. Nach Angaben der Vogtlandbahn GmbH handelt es sich bei dem betroffenen Fahrzeugführer um einen Mitarbeiter eines Partnerunternehmens.