Zwickau – Bei einem Unfall am Dienstagmorgen auf der Humboldtstraße ist ein 19-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden. Nachdem der Fahrer eines Mercedes gegen 7:30 Uhr zunächst von einer Parklücke auf die rechte Fahrspur aufgefahren war, wollte der 39-Jährige über den linken Streifen und die Sperrlinie wenden. Dabei missachtete er einen ebenfalls stadteinwärts fahrenden Fiat. Dessen Fahrer konnte den Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 11.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der beteiligten Autos musste die Straße zeitweise voll gesperrt werden.

About Post Author