Kaiser Friedrich gibt Zwickauer Historikern Rätsel auf

Im Jahre 1473 hat Kaiser Friedrich III. eine Urkunde ausgestellt und hätte sicher nie gedacht, dass sich daran fast 550 Jahre später die Historiker den Kopf zerbrechen. Derzeit kann sich auch die Öffentlichkeit daran versuchen, das Geheimnis zu lüften. In den Priesterhäusern ist das wertvolle Schriftstück ausgestellt – doch bei genauer Betrachtung fällt ein Widerspruch auf, den bislang noch niemand lösen konnte.