Junge Vogtländer besuchen Tabaluga-Stiftung

Elf Kinder aus dem Vogtlandkreis und drei Betreuerinnen von der Lebenshilfe Auerbach konnten für zehn Tage die Finca Ca’n Llompart bei Pollenca der Tabaluga-Stiftung von Peter Maffay auf Mallorca kennenlernen. Die Stiftung müht sich um Kinder aus benachteiligten Familien und ermöglicht Ferien mit viel Natur und Tieren, um vom Alltag mal abzuschalten. „Wir haben beobachtet, wie sich die Kinder uns gegenüber, aber auch unter einander sehr öffneten. Immer wieder stellten wir die Harmonie dieser kleinen Gruppe fest und haben allen Grund die verlebten Tage in guter Erinnerung zu behalten“, so eine der Betreuerinnen. Für alle Mädchen und Jungen war es der erste Auslandsurlaub überhaupt. Das intensive Erleben und die vielen neuen Eindrücke, vor allem die Geborgenheit, der Schutz und die individuelle Betreuung halfen den Kindern bei der Bewältigung ihrer traumatischen Erlebnisse. – Foto: privat