Jugendliche begingen Sachbeschädigungen

Glauchau – (um) Am Freitagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, wurden Beamte der Bundespolizei Chemnitz durch einen Reisenden informiert, dass mehrere Jugendliche die Wände des Bahnhofs beschmieren. Beamte des Polizeireviers Glauchau kamen zur Unterstützung zum Einsatz und konnten vier männliche Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Jahren feststellen. Diese beschmierten mehrere Fließen der Unterführung zu den Gleisen. Es wurden Worte, wie „Ghost“- Geist auf englisch, in einer Größe von 5 x 10 cm geschmiert. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Die Jugendlichen wurden den Eltern übergeben. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.