Italienischer Organist im Dom

Ein Konzert zum Reformationstag mit dem Italienischen Organisten Alessandro Bianchi findet am Donnerstag im Zwickauer Dom statt. Ab 17 Uhr erklingen monumentale Kompositionen unter anderem von Bach, Bossi und Reubke. Der Italienische Organist Alessandro Bianchi wurde in Como geboren. Er ist künstlerischer Leiter des Norditalienischen Orgelfestivals von Cantu und Organist der Anglikanischen Kirche in Lugano. Als Gastsolist spielte er in zahllosen Ländern West- und Osteuropas, Asiens sowie Nord- und Südamerikas. Er produzierte CD’s und spielte Rundfunk- und Fernsehaufnahmen ein. Mehrere Komponisten widmeten dem international angesehenen Organisten ihre Werke. In Meisterkursen lehrt Alessandro Bianchi zur Aufführung Italienischer Musik und ist Juror bei verschiedenen Wettbewerben.