In Gegenverkehr geschleudert

Schöneck, OT Zwotental – (ow) Bei einem Unfall am Montagmorgen sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Die beiden beteiligten Pkw waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An ihnen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 15.000 Euro.

Eine 19-Jährige war mit einem Renault Clio gegen 6:45 Uhr auf der Kärrnerstraße/S 305 aus Richtung Wohlhausen in Richtung Schöneck unterwegs. Beim Befahren einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte auf die Gegenspur. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Fiat Punto des entgegenkommenden 34-Jährigen. Der Fiat-Fahrer und die Beifahrerin (16) der 19-Jährigen wurden leichtverletzt und anschließend ambulant behandelt.