Ikarus geteert und gefedert

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag die Plastik „Ikarus 2“ vor der Pölbitzer Dittesschule beschädigt. Die Täter bestrichen die 2 Meter große Statue des Thüringer Künstlers Volkmar Kühn mit Teer und klebten anschließend Federn darauf. Die Stadt hat Anzeige erstattet, die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Schon kurz nach dem Aufstellen im Juni 2012 wurde das Objekt mit Papier eingewickelt und auf einem Plakat Unmut über die angebliche Geldverschwendung geäußert. Eltern einiger Schüler sagen, dass Ihre Kinder Angst vor diesem Ikarus haben. – Foto: Ralph Köhler