II. Katalogband zur Mueller-Ausstellung

Seit 5. Februar widmen die Kunstsammlungen Zwickau dem Mitglied der „Künstlergruppe Brücke“, Otto Mueller, eine große Sonderschau. Noch bis 6. Mai sind über 120 Werke aus öffentlichem und privatem Besitz zu sehen. Am 30. März erscheint mit dem II. Katalogband zur Ausstellung nun erstmals eine umfassende Biographie zu dem Künstler. Von 13 bis 18 Uhr haben an diesem Tag alle Besucher, die mit Familiennamen „Müller“ heißen und das auch nachweisen können, freien Eintritt in die Otto-Mueller-Ausstellung. Für alle übrigen Besucher gilt: Schnell sein lohnt sich, denn die ersten fünf Gäste erhalten – übrigens unabhängig vom Namen – den zweibändigen Katalog zur Ausstellung als vorfristiges Ostergeschenk!