Hund in Werdau vermutlich ausgesetzt

Werdau – (cs) Ein aufmerksamer Taxifahrerer meldete sich am Montagabend im Polizeirevier Werdau und teilte mit, dass ein angebundener Hund schon seit mindestens einer Stunde hinter dem Bahnhof bellt. Vermutlich wurde das Tier ausgesetzt. Die eingesetzten Beamten nahmen den Hund in ihre Obhut. Bei dem Hund handelt es sich um einen Langhaarterrier. Bei nicht Auffinden des Besitzers wird der Hund in ein Tierheim gebracht. Zurzeit wird geprüft, ob ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vorliegt.
Wer Hinweise zum Besitzer des Hundes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Werdau, Telefon 03761 7020.