Hochwasser: Stadt Oelsnitz bittet um Schadensmeldungen

Die Stadtverwaltung Oelsnitz/Vogtl. ist zurzeit damit beschäftigt, einen Gesamtüberblick über die Hochwasserschäden vom 24. und 25. Mai zu erhalten. In Abstimmung mit dem Landratsamt werden hierzu Schadensaufstellungen erarbeitet. Für Privatschäden (Wohnungseinrichtungen, Schäden in Kellern und Wohngebäuden usw.) wird ebenfalls eine Schadensliste erstellt. Hierzu benötigt das Rathaus allerdings die Angaben der Betroffenen. Um die Meldungen zu vereinfachen, hat die Verwaltung ein Meldeformular entworfen. Die Geschädigten werden gebeten, dieses Formular zu verwenden. Die Stadtverwaltung weist jedoch darauf hin, dass die Schadensmeldung unabhängig von einer Ersatzleistung für entstandene Schäden erfolgt. In dem Zusammenhang wird versichert, dass der Schutz der personenbezogenen Daten auch für dieses Verfahren gewährleistet ist. Das Meldeformular kann von der Homepage heruntergeladen oder beim Bürgerservice abgeholt werden.