Hertha-Bubi kickt künftig beim FSV

Für die kommende Saison kann der FSV Zwickau können seine erste Neuverpflichtung vermelden. Abwehrspieler Nico Beyer absolvierte in dieser Woche im Heinrich-Braun-Klinikum die sportmedizinische Untersuchung und unterzeichnete bei den Rot-Weißen einen Zweijahresvertrag. Der 21 Jahre alte und 1,89 Meter große gebürtige Berliner kickte bisher bei der U 23 von Hertha BSC. „Ich kenne und beobachte den FSV Zwickau schon eine Weile und hatte immer einen guten Eindruck vom Verein. Als die Anfrage kam, habe ich mich natürlich sehr gefreut. Ich hatte immer gesagt, dass ich zu einem Verein möchte, wo Tradition und Stimmung da ist, weil mir das sehr wichtig ist. Ich mag das selber sehr und bin ein großer Freund davon. Dadurch fühle ich mich im Stadion und auf dem Platz einfach viel wohler“, so Nico Beyer zu seinem Wechsel.