Heimsieg nach Auswärtspleite

Eispiraten_mit LogoNach der deutlichen Auswärtsniederlage bei den Frankfurter Löwen haben die Eispiraten Crimmitschau gegen Rosenheim zurück in die Erfolgsspur gefunden. Gegen die Oberbayern gewannen die Westsachsen am Sonntag mit 5:1 und sicherten sich dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung weitere wichtige drei Punkte im Kampf um die Pre-Playoff-Plätze. Vor 1.707 Zuschauern im Sahnpark erzielte John Tripp seinen ersten Hattrick im Trikot der Eispiraten, Vincent Schlenker und Alexander Höller konnten sich ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Auch der finnische Neuzugang Olli Julkunen feierte ein ordentliches Debüt. Zwei Minuten vor der Schlusssirene gelang den Gästen noch der Anschlusstreffer. Das 1:5 bedeutete gleichzeitig den Endstand in dieser Partie.