Havarie in der Hauptstraße

Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften wurden am Mittwochnachmittag zu einem Haviereinsatz in die Zwickauer Hauptstraße gerufen. Kurz vor 16 Uhr war bei der Polizei ein Notruf eingangen, dass es im Gebäude der Freien Presse Verletzte geben soll. Wie der Einsatzleiter bestätigte, sei im Erdgeschoss eine unbekannte Substanz ausgetreten. Vier Angestellte der Zeitung mussten notärztlich versorgt werden. Welches Gas die Personen eingeatmet haben und was zu der Havarie geführt hat, wird derzeit von Spezialisten der Feuerwehr untersucht. Die Hauptstraße wurde von der Polizei weiträumig abgesperrt.