Haustiere und Sommerhitze

Seit Tagen herrschen in Westsachsen Temperaturen von über 30 Grad Celsius. Auf Dauer wird das einigen Menschen zu viel. Besonders älteren Mitbürgern bereitet die Dauerhitze Probleme. Doch nicht nur Menschen leiden. Auch die Tiere. Im folgenden Beitrag geht es speziell um Haustiere.

Wie macht sich ihr Leiden bemerkbar? Was kann man dagegen tun und wie erkennt man einen Hitzschlag? Katrin Söllner ist die Leiterin des Plauener Tierheims und sie hat Antworten auf diese Fragen.

%d Bloggern gefällt das: