Hallenmasters ohne Lok Leipzig

logo_lok_leipzig_rgbDas ZEV Hallenmasters am 9. Januar in der Zwickauer Stadthalle findet ohne den 1. FC Lokomotive Leipzig statt. Die Entscheidung die Mannschaft auszuladen, sei nach einer Sicherheitsberatung mit den zuständigen Ämtern der Stadt, den Verantwortlichen der Stadthalle, der Polizei sowie des beauftragten Security-Unternehmens und in Rücksprache mit der Leipziger Vereinsführung erfolgt, heißt es in einer Mitteilung von Krauß Event. Der Veranstaltet befürchtet Ausschreitungen gewaltbereiter Fans. Um diese zu vermeiden, seien erhöhte Sicherheitsvorkehrungen nötig, die man finanziell nicht stemmen könne. Gekaufte Fan-Tickets für den Block L können nur im Fanshop des 1. FC Lok oder an der CTS-Vorverkaufsstelle zurück gegeben werden, wo die Tickets jeweils erworben wurden. Wer für den Oberligisten aus der Messestadt nachrücken wird, steht noch nicht fest.