Haftbefehl gegen Brandstifter erlassen

Reichenbach/Zwickau – Das Amtsgericht Zwickau hat am Dienstag Haftbefehl gegen einen mutmaßlichen Brandstifter erlassen. Dem Reichenbacher werden diverse Brände vor Wohnhäusern zur Last gelegt. Seit Mai soll der 29-Jährige mindestens zwölfmal gezündelt haben. Dabei steckte er meist Sperrmüll oder Gelbe Säcke an. Verletzte gab es glücklicherweise keine. Zeugen konnten den Mann bei seinen jüngsten Taten Anfang dieser Woche beobachteten. Die Polizei nahm ihn daraufhin in seiner Wohnung fest.