Grundstein für Integrations- und Familien-Zentrum gelegt

Für kleinere Feiern im Firmen- oder Familienkreis findet sich fast überall und immer eine Örtlichkeit. Aber schon für Veranstaltungen mit mehr als einhundert Gästen wird es schwierig, einen passenden Saal zu finden – weil: Es gibt ihn so gut wie gar nicht mehr. Ehemalige Kulturhäuser oder Gaststätten mit entsprechenden Separees sind von der Bildfläche verschwunden. Echtes Brachland herrscht in dieser Beziehung in Zwickaus Stadtteil Eckersbach. Das soll sich nun ändern.

In der Heisenbergstraße, unmittelbar neben der KiTa „Kuschelkiste“, wurde nun der Grundstein für ein „Integrations- und Familienzentrum“ gelegt.

%d Bloggern gefällt das: