Großes Aufräumen nach Wirbelsturm in Hirschfeld

Dass die Wetterextreme auch in unserer Region zunehmen, ist vielen am Sonntagabend schmerzlich bewusst geworden. Im überwiegenden Teil des Landkreises Zwickau wurde der Sturm „Fabienne“ als eher normaler Herbststurm wahrgenommen. Rund um Hirschfeld entwickelte sich „Fabienne“ dagegen zu einem regelrechten Wirbelsturm mit enormer Vernichtungskraft. Besonders betroffen war der Tierpark: Umgestürzte Bäume, zerstörte Zäune, kaputte Dächer und verstörte Tiere – das ganze Ausmaß der Schäden war auch heute kaum zu überblicken.

Spendenkonto:

Förderkreis Tierpark Hirschfeld e. V.
DE 35 8705 5000 2242 0055 30
WELADED 1 ZWI
Kennwort: „Sturmschäden“