Gemeinsame Kontrolle mit der Bundespolizei

Vogtlandkreis – Beamte der Polizeidirektion Zwickau führten am Donnerstag gemeinsam mit Kollegen der Bundespolizei Klingenthal verschiedene Kontrollen durch. Ziel der Aktion war die Bekämpfung der Kriminalität im grenznahen Raum. Rund 80 Personen und etwa 40 Fahrzeuge wurden unter die Lupe genommen. Unter den sechs festgestellten Tatbeständen waren ein Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz und zwei illegale Einreisen. Aufgrund der Wetterlage mussten die Maßnahmen vorzeitig beendet werden.