Geländer gerammt und flüchtet

Werdau, OT Leubnitz – Zwischen Dienstag, 22 Uhr, und Mittwoch, 6.30 Uhr, wurde vor der Mittelschule ein Absperrgeländer umgefahren (Schaden: 500 Euro). Nach Fragmenten des Stoßfängers zu urteilen, muss der Verursacher ein Pkw gewesen sein. Da das Geländer sehr massiv ist, geht die Polizei davon aus, dass auch das Unfallfahrzeug deutliche Beschädigungen aufweisen muss. Hinweise zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/7020, entgegen.