Geballtes Wissen – sächsische Hochschulen arbeiten zusammen

Je komplexer die Welt wird, umso wichtiger ist es, dass Fachleute die Aufgaben gemeinsam lösen. Es gäbe bis heute keinen Hotdog, wenn sich nicht Bäcker und Fleischer zusammengetan hätten. Die fünf sächsischen Hochschulen haben sich ebenfalls zusammengeschlossen, um ihre Forschungskräfte zu bündeln. Wie das in der Praxis funktioniert zeigen wir Ihnen an einem ganz praktischen Beispiel, was uns alle angeht. Wäre schon heute jedes Auto ein Elektroauto, würde unser Stromnetz schon nach wenigen Stunden den Geist aufgeben und alle sitzen im Dunkeln. Damit das aber nicht passiert, arbeiten die Hochschulen Zwickau und Leipzig in einem Projekt zusammen.