Gastronomen und Veranstalter senden Hilferuf

Fast alle Branchen sind von den in Zeiten der Corona-Pandemie getroffenen Maßnahmen und Einschränkungen betroffen. Für Geschäfte bis 800 Quadratmetern Verkaufsfläche gibt es seit dieser Woche wieder Hoffnung; Friseure sehnen den 4 Mai herbei, um ihre Kundschaft wieder bedienen zu dürfen. Eine Branche, die es wohl am ärgsten getroffen hat und wo es auch noch kein Licht am Ende des Tunnels gibt, ist die der Gastronomen und Veranstalter. Lange ist noch keine Rede davon Lokale und Restaurants zu öffnen oder gar wieder Events zu veranstalten. Deshalb setzt man Zeichen, macht auf die aktuelle Situation aufmerksam; so auch in Zwickau.

 

%d Bloggern gefällt das: