Fußgänger angefahren

Zwickau – Ohne auf den Verkehr zu achten, wollte ein Fußgänger am Dienstagnachmittag die Humboldtstraße überqueren. Vor einem haltenden Bus lief der 40-Jährige auf die Fahrbahn und wurde in der zweiten Spur von einem VW Beetle erfasst. Der Mann wurde auf die Windschutzscheibe geschmettert und erlitt schwere Verletzungen. Am Pkw entstand Sachschaden von 500 Euro. Nur wenige Meter weiter wäre an einer ampelgeregelten Kreuzung ein gefahrloses Überqueren der Straße möglich gewesen.