Fußballfans geraten aneinander – Zeugen gesucht

Auerbach/Zwickau – Nach dem Oberligaspiel FSV Zwickau gegen VfB Auerbach kam es am Samstag zu einer Auseinandersetzung zwischen gegnerischen Fans. Ein schwarzer Skoda Fabia stand gegen 15:45 Uhr an der Ampel Scheffel-/ Talstraße, als eine 20 bis 30 Personen umfassende Gruppe augenscheinlicher FSV-Fans vorbei kam. Die vier Autoinsassen stiegen aus und wurden von den Fußgängern attackiert. Dabei erlitt der Fahrer leichte Kopfverletzungen. Anschließend stiegen die vier mutmaßlichen VfB-Fans wieder ins Auto und fuhren davon. Das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580 bittet den Fahrer des Fabia sowie weitere Zeugen des Vorfalls sich zu melden.