Fundstücke in der Galerie am Domhof

Zwickau – Noch bis 24. März zeigt die Galerie im Domhof Werke des Werdauer Künstlers und Kunstpädagogen Jürgen Szajny. Seine „Ansichten im Wandel der Zeit“ sind im Obergeschoss zu bestaunen. Ebenso bis zum 24. März sind in der Kabinettausstellung – parterre rechts – „Fundstücke“ von Ralf Schneider zu sehen.

Der Geringswalder Grafiker zeigt in den ausgestellten Werken seine besondere Leidenschaft für die Kunst der Linie. Dabei trumpft er aber auch mit besonderem Charme reduzierter, der Grafik eigenen Ausdrucksmittel. Besonders die Radierungen mit ihren verschiedenen Techniken, die er für die Umsetzung seiner filigranen, detailreichen Arbeiten verwendet, sind bester Beweis dafür.

Als Motive dienen dem 1963 in Mittweida Geborenem die sich in der Natur in unermesslicher Fülle vorhandenen Formen, Oberflächen und Strukturen.

Scheinbar Belangloses wird so für den aufmerksamen Betrachter zu einem phantastischen visuellen Erlebnis.