Fünfjähriger stirbt nach Balkonsturz

Plauen – Ein tragischer Unglücksfall ereignete sich am Mittwochabend in der Siegener Straße. Ein fünfjähriger Junge war in einem unbeobachteten Augenblick über die Brüstung des Balkons seiner Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienwohnhauses geklettert und elf Meter in die Tiefe gestürzt. Beim Aufprall im Hof erlitt das Kind lebensgefährliche Verletzungen, an denen es trotz intensiver ärztlicher Bemühungen im Krankenhaus verstarb.