FSV Zwickau verliert zu Hause gegen Wiesbaden

Der FSV Zwickau hat sein Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 0:1 verloren. Der Siegtreffer für die Gäste fiel in der 35. Minute nach einer Ecke. In der Offensive fehlte dem FSV erneut die Durchschlagskraft.
Trainer Joe Enochs wechselte seine Startelf auf einer Position. Nils Butzen musste mit Oberschenkelproblemen passen, für ihn rutschte Leonhard von Schroetter ins Aufgebot.

Zudem waren im Spiel mehrere Verletzungen zu verzeichnen.

So musste Ronny König im Anschluss der Partie ins Krankenhaus um seine Platzwunde am Kopf nähen zu lassen. Auch Can Coskun unterzog sich einer Untersuchung, ob er sich am Kopf verletzt hat und Max Jansen hatte Probleme mit dem Fuß.

Auch der Gästekeeper musste bereits in Minute 23 wegen einer Gehirnerschütterung vom Platz.

Nächsten Samstag geht es dann für den FSV Zwickau zum Auswärtsspiel nach Saarbrücken.

 

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: