FSV Zwickau verliert knapp zu Hause gegen Duisburg

Der FSV Zwickau hat sein Heimspiel am gestrigen Dienstag, gegen den MSV Duisburg, mit 0:1 verloren.

Der FSV startete mit einem Wechsel im Vergleich zum Spiel in Meppen.

Für den gesperrten Jan Löhmannsröben begann Maximilian Jansen im zentralen Mittelfeld.

In einer ausgeglichenen Partie köpfte Chinedu Ekene noch vor der Pause den Siegtreffer.

Die beste Möglichkeit zum Ausgleich hatte Johan Gomez in der Nachspielzeit.

Nun heißt es weiter machen und am kommenden Samstag in Elversberg punkte holen.,

About Post Author