FSV Zwickau verliert Kellerduell gegen Bayreuth

Der FSV Zwickau hat sein erstes Spiel unter Neu-Trainer Ronny Thielemann verloren. Im Krisengipfel zogen die Schwäne bei der SgVgg Bayreuth mit 3:5 den Kürzeren. Damit hat der FSV erstmals in dieser Saison die rote Laterne inne. Zwickau begann mit drei Wechseln im Vergleich zur Vorwoche. Carrera, von Schroetter und Göbel begannen für Frick, Butzen und Coskun. Diese Woche, wenn der SC Verl nach Zwickau kommt, müssen endlich Punkte her.

About Post Author

%d