FSV Zwickau punktet zu Hause gegen Köln

Der FSV Zwickau hat gegen den FC Viktoria Köln, am gestrigen Sonntag zu Hause, 0:0 gespielt.

Dabei hatte der FSV die besseren Chancen, scheiterte aber mehrmals am guten Gästekeeper.

Trainer Joe Enochs nahm gleich vier Wechsel im Vergleich zur Vorwoche vor.

Torwart und Kapitän Johannes Brinkies fiel mit einem Muskelbündelriss im Oberarm verletzt aus, für ihn gab Max Sprang sein Drittligadebüt.

Des Weiteren begannen Jan Löhmannsröben, Robin Ziegele und Johan Gomez für Mike Könnecke, Can Coskun und Ronny König.

Letztendlich blieb es beim torlosen Remis, durch das der FSV nun auf Platz 14 der Drittligatabelle steht.

Am kommenden Sonntag steht für den FSV dann das mit Spannung erwartete Derby beim Schlusslicht FC Erzgebirge an.

Nun noch ein paar Stimmen zum Spiel.

Hier stand Max Sprang im Vordergrund.

About Post Author

%d Bloggern gefällt das: