FSV Zwickau holt ersten Dreier der Saison

Der FSV Zwickau hat endlich den Bock umgestoßen.

Beim TSV 1860 München gelang der Elf von Trainer Joe Enochs ein verdienter 2:0 Auswärtssieg.

Gomez vor und Möker nach der Pause waren die Torschützen.

Im Vergleich zum Remis gegen Halle unter der Woche wechselte Joe Enochs auf drei Positionen. Reinthaler, Hauptmann und Lokotsch ersetzten Frick, Butzen und König.

Nach 22 Minuten musste der FSV dann bereits wechseln.

Bei Göbel ging es nicht weiter, für ihn kam Könnecke.

Weiter geht es dann am nächsten Samstag, dann kommt die Reserve des SC Freiburg nach Zwickau.

 

%d Bloggern gefällt das: