FSV Zwickau gibt Finaleinzug aus der Hand

Darf doch nicht wahr sein!

Nach dem Klassenerhalt in der 3. Liga wollte der FSV das Finale des Sachsenpokals erreichen.

Schlussendlich haben die Schwäne am vergangenen Mittwochnachmittag das Halbfinale beim Chemnitzer FC mit 3:2 verloren.

Zwickau hatte in Hälfte Eins alles im Griff und ging mit einer 2:0 Führung in die Pause.

Nach der Halbzeit war der FSV dann nicht mehr wiederzuerkennen und kassierte drei Gegentreffer, die das Pokalaus bedeuteten.

 

%d Bloggern gefällt das: