FSV Zwickau erkämpft sich Auswärtspunkt

Der FSV Zwickau konnte am vergangenen Samstag einen wichtigen Auswärtspunkt beim SV Waldhof Mannheim 07 erzielen.

Beim 1:1 zeigte sich einmal mehr die große Moral der Mannschaft von Joe Enochs. Verletzungspech, Coronafälle und auch der zwischenzeitliche Rückstand konnten den Punktgewinn bei einem starken Gegner nicht verhindern.

Trainer Joe Enochs musste auf insgesamt sieben Spieler verzichten.

Im Tor kam Matti Kamenz zu seinem ersten Saisoneinsatz.

Joker Baumann traf nach seiner Einwechslung erneut.

Am Ende blieb es beim Punktgewinn bei einem starken Gegner.

Kommende Woche geht es für den FSV zu Hause weiter.

Dann kommt am Samstag Aufsteiger TSV Havelse in die GGZ Arena.

%d Bloggern gefällt das: