FSV Zwickau braucht in Würzburg mehr Durchschlagskraft

Das Spiel beherrscht, dennoch nach 90 Minuten keine Punkte für den FSV Zwickau. So ähnlich könnte das Fazit nach der Heimniederlage gegen Meppen heißen. Vielleicht ist es in Würzburg leichter, weil der FSV dort das Spiel nicht gestalten muss, sondern auf Konter lauern kann.