FSV reist nach Neustrelitz

FSV_VBTSGIn der Regionalliga Nordost muss Tabellenführer FSV Zwickau am Samstag bei der TSG Neustrelitz ran. Die Ziegner-Schützlinge sind seit der Winterpause noch ohne Punktverlust. Die Gastgeber aus Mecklenburg-Vorpommern konnten hingegen in sechs Partien nur einen Punkt holen. Damit stehen die Neustrelitzer auf dem letzten Platz der Rückrundentabelle. Allerdings ist die TSG heimstark. In der laufenden Saison ging der Tabellenelfte nur einmal als Verlierer vom eigenen Platz. Der FSV muss bei dem schweren Auswärtsspiel auf den verletzten Alexander Morosow verzichten. Dafür kehrt Aykut Öztürk nach einer Gelbsperre in die Mannschaft zurück. Für die Westsachsen wäre ein Sieg der zehnte Erfolg in Serie. Anstoß im Parkstadion ist um 13.30 Uhr.