FSV-Nachwuchs mit zwei Pokalsiegen

Durch ein 7:0 über den ESV Lok im Finale des Kreispokals hat sich die U 11 des FSV Zwickau zu Pfingsten den nächsten Titel in dieser Saison gesichert. Nach dem Gewinn der Hallenkreismeisterschaft und der vorzeitigen Kreismeisterschaft, dürfen sich die E1-Junioren nun kleiner „Triple-Sieger“ nennen. Ebenfalls erfolgreich waren die F1-Junioren des FSV Zwickau, die dass Finale gegen den VfL 05 Hohenstein-Ernstthal mit 8:3 gewinnen konnten. Fast schon dramatisch dagegen verlief das Endspiel der D2-Junioren. Im dritten und letzten Junioren-Pokalfinale mit FSV-Beteiligung unterlag die Rot-Weiße U12 am Wochenende bei großer Hitze gegen die U13 von Traktor Neukirchen mit 7:8 nach Neunmeterschießen. In der regulären Spielzeit war der FSV deutlich überlegen, zeigte mit hohem Ballbesitz die reifere Spielanlage, versäumte aber die knappe 1:0 Führung auszubauen.